Focus On Yourself,  Mind

What is mindset?

Meine Lieben, es ist an der Zeit endlich richtig anzufangen. In meinem letzten Blogpost habe ich euch einen kleinen Einblick gegeben, wieso ich Anfang 2022 begonnen habe mich mit den Themen Mindset und Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen. Und wieso es Zeit ist, dass ich mich auf mich fokussiere und die beste Version meiner selbst werde. Wie bereits gesagt, werde ich versuchen die Blogposts nicht allzu lang werden zu lassen und doch mit zahlreichen Informationen zu füllen, denn wer hat schon die Zeit neben dem ganzen Leben noch ellenlange Blogposts zu lesen? 🙈 Das erste Thema, dem ich mich widme, ist Mindset, genauer gesagt, was ist Mindset eigentlich.

Mindset ist ein Wort, das aus dem Englischen kommt und übersetzt so viel wie Einstellung, Denkweise, Überzeugungen, Verhaltensmuster bzw. innere Haltung bedeutet. (Jep, ein einziges deutsches Wort für das Konzept gibt es leider nicht). Es ist die Art und Weise, wie wir denken, wie wir auf Umstände reagieren und wie wir mit Herausforderungen umgehen. Man geht davon aus, dass der Erfolg oder Misserfolg einer Person davon abhängt, was man über sich selbst denkt. Überlegen wir mal: Wenn du 100 Mal am Tag in deinem Kopf hören würdest: „Ich kann das nicht“, „Ich bin zu dumm dafür“ und „Ich werde das niemals hinkriegen“, ja, dann würde ich das irgendwann auch glaube, richtig? Aber wenn ich mir selber 100 Mal am Tag sagen würde: „Ich kann das!“, „Ich werde das lernen!“ und „Ich kann das schaffen“ fühlt man sich doch gleich viel besser, oder nicht? Das richtige Mindset zu haben, ist also ausschlaggebend für ein glückliches und erfolgreiches Leben, denn es motiviert, regt uns an Herausforderungen anzunehmen und diese auch erfolgreich zu meistern. Das falsche Mindset kann eben auch runterziehen, wenn negative Gedanken präsent sind. Das kommt daher, dass unsere Einstellung zu bestimmten Themen von Erfahrungen geprägt ist – dies kann eben positiv oder negativ sein. Ich bin übrigens ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht pessimistisch zu sein, alles negativ zu sehen und aufzugeben. (Komischerweise jedoch nur, was mich angeht. Bei meiner Familie und bei meinen Freunden versuche ich immer ihnen aufzuzeigen, wie positiv ihre Situation doch ist und das es immer schlimmer gehen könnte 🤔). Was ist neulich in einem Podcast gehört und mir zu Herzen genommen habe ist, dass man versuchen sollte mit sich selber zu reden und sich Zuspruch zu geben, wie man es bei einer Person, die man liebt, tun würde. Denn seien wir mal ehrlich, würdest du deiner besten Freundin, deinem Bruder etc. in einer schwierigen Situation sagen: „Was kannst du eigentlich? Das hätte doch jedes Baby hinbekommen. Du hast alles versaut“. Wahrscheinlich nicht und genau dass sollte man sich für sich selber auch vornehmen. Was haben wir also gelernt? Unsere Gedanken bestimmen unser Handeln und unser Handeln bestimmt letztendlich unsere Ergebnisse.

Habt ihr euch schon mal mit dem Thema Mindset beschäftigt? Lasst es mir gerne in den Kommentaren wissen und bis zum nächsten Mal, Elisa xx


Hello peeps, it’s time to finally get started. In my last blog post, I gave you a little insight into why I started to deal with the topics of mindset and personal development at the beginning of 2022. And why it’s time for me to focus on myself and become the best version of myself. As I said before, I will try not to make the blogposts too long, but still fill them with lots of information, because who has the time to read long blogposts with their lives going on, right? The first topic I’m going to address is mindset, or more precisely, what it is.

Mindset is a word that means attitude, way of thinking, beliefs, patterns of behaviour or inner attitude . It is Mindset is a word that comes from English and translates as attitude, way of thinking, convictions, patterns of behaviour or inner attitude. It is the way we think, the way we react to circumstances and the way we deal with challenges. The assumption is that a person’s success or failure depends on what you think about yourself. Let’s think about it: if you heard in your head 100 times a day, „I can’t do this“, „I’m too stupid for this“ and „I’ll never be able to do this“, yes, I would eventually believe that too, right? But if I said to myself 100 times a day, „I can do this!“, „I will learn this!“ and „I can do this“ you feel much better, don’t you? Having the right mindset is therefore crucial for a happy and successful life, because it motivates us, encourages us to accept challenges and to master them successfully. The wrong mindset can also drag us down if negative thoughts are present. This is because our attitude to certain topics is shaped by experience – this can be positive or negative. By the way, I am at the forefront when it comes to being pessimistic, seeing everything negatively and giving up. (Funnily enough, however, only as far as I’m concerned. With my family and friends, I always try to show them how positive their situation is and that things could always be worse 🤔). What I heard on a podcast the other day and took to heart is that you should try to talk to yourself and give yourself encouragement like you would a person you love. Because let’s be honest, would you say to your best friend, your brother etc. in a difficult situation: „What can you actually do? Any baby could have handled that. You’ve messed everything up“. Probably not, and that’s exactly what you should do for yourself. So what have we learned? Our thoughts determine our actions and our actions ultimately determine our results.

Have you ever dealt with the topic of mindset? Let me know in the comments and see you next time, Elisa xx

10 Comments

  • Aino

    Liebe diesen Beitrag!! Es ist sooo wichtig das richtige Mindset zu haben. Allerdings bin ich auch ganz vorne mit dabei, aufzugeben wenn etwas nicht funktioniert oder negativ über mich selbst zu denken. Du hast mich jetzt richtig motiviert an meinem Mindset zu bearbeiten! Danke dafür 🤍🤍🤍

    Ps. liebe dein Blog allgemein 🥰 keep it up!

    • iamelisari

      Wie lieb von dir, danke! Es tut auch echt gut zu hören, dass es anderen Menschen auch so geht, dass man aus Frust aufhört und man sich auf das Negative konzentriert. Das wichtigste ist einfach nur solche Phasen zu akzeptieren und dann mit neuer Energie und Kraft weiterzumachen 🙂
      Es freut mich wirklich, dass ich dich motivieren konnte und mein Blog dir gefällt! Danke <3

  • Vanessa

    Hi Elisa,
    wir „kennen“ uns ja nun schon länger und daher weißt du ja, dass ich da Thema Mindset auch unheimlich spannend und wichtig finde! Mit unseren Gedanken können wir mehr steuern, also wir denken (haha), aber sich dessen erstmal BEWUSST zu werden – DAS ist ja schon der erste Schritt! Oftmals ist es nämlich so, dass wir jahrelang diesen doofen, alten vermeintlichen Wahrheiten glaube, statt sie zu hinterfragen und mal zu schauen, ob das WIRKLICH so ist, wie wir all die Jahre gedacht haben.
    Sehr spannend!
    Viele Grüße!

    • iamelisari

      Hi Vanessa, natürlich weiß ich, dass du an diesem Thema auch total interessiert bist! 🙂 Ich finde es toll, wie auch du deinem Blog eine neue Richtung gegeben hast. Für mich war es tatsächlich eine ungemein große Überraschung, dass meine Gedanken so viel bewirken können. Woher sollte ich das auch wissen? Ich habe es nie hinterfragt, doch seit ich mich damit beschäftige, merke ich immer mehr, wie VIEL es wirklich ausmacht und wie sich mein Leben dadurch in das positive gewendet hat. Ich bin gespannt, wo mich meine Reise noch so hinführt! 🙂

  • Miss Alice

    Mit dem Thema befasse ich mich täglich.
    Alle positiven Gedanken Träume und Vorhaben meine Ziele schreibe ich mir jeden Tag auf. Ich glaube mit solchen Mindset ist schon mal der Anfang gemacht und es ist eine Voraussetzung für das gelungene Handeln.

    Liebe Grüße
    Alice

    • iamelisari

      Liebe Alice, vielen Dank für deinen Kommentar und für deine Meinung zu diesem Thema! Es freut mich zu hören, dass sich so viele für dieses Thema interessieren. Ich schreibe auch jeden Tag drei Dinge auf, für die ich dankbar bin und finde, dass diese kleine Veränderung dennoch bereits eine unglaublich große Wirkung gezeigt hat, denn es setzt irgendwie alles in Perspektive.
      Schönen Abend dir noch, xx

  • Marie

    Mit dem Thema Mindset beschäftige ich mich sehr viel und finde es extrem wichtig. Ich stimme dir voll und ganz zu. Man sollte viel häufiger darauf achten, wie man mit sich selbst umgeht und wie man zu sich selbst spricht 😇

  • Sandy

    Liebe Elisa,

    endlich komme ich dazu, mir deinen neuen Blog anzuschauen und bin wirklich begeistert. Ich habe deinen alten Blog schon vermisst und freue mich, dass du wieder in der Bloggerwelt dabei bist :).
    Das Thema Mindset ist auf jeden Fall unglaublich spannend und ich lese total gerne Büche/Ratgeber über ein positives Mindset und habe auch angefangen, zu meditieren. Ich glaube aber, dass das ganze eine lange Reise sein kann, bis man wirklich ein positives Mindset erreicht. Bin total gespannt, mehr über dieses Thema hier zu lesen.

    Liebe Grüße
    Sandy GOLDEN SHIMMER

    • iamelisari

      Liebe Sandy, danke danke danke! Freut mich wirklich sehr, dass du die Zeit gefunden hast (und das Interesse und die Lust haha), um dir meinen „neuen“ Blog anzuschauen. Ich habe es wirklich vermisst!
      Und ja, da gebe ich dir absolut recht. Das richtige Mindset ist nichts, das man mit zwei Büchern und einer Podcastfolge erreicht, sondern jahrelange „Arbeit“. Man muss sich selber besser kennenlernen, verstehen und sich seiner selbst bewusst werden, damit man überhaupt mal in die richtige Richtung geht. Ich freue mich jedoch sehr auf diese Reise und nehme euch sehr gerne mit <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.